全国のカヌー・カヤック・ラフティング・シーカヤックスクールで作るポータルサイト


Laserskaufenのブログ

2017.02.23  PENTAGON WANTS LASER-ARMED DRONES ZU SCHUHEN MISSILES AUS DEM HIMMEL

Das U.S. Department of Defense erforscht Optionen, die Drohnen mit Lasern sehen würden, die eingehende feindliche Raketen abschießen könnten.


Die U.S. Missile Defense Agency prüfte einen "gerichteten Energie-Luft-laserpointer kaufen", der von einer Drohne ausgelöst werden kann, nach einem Bericht des Last Vegas Review-Journal. Theoretisch würde die neue Waffe den U.S. erlauben, Drohnen über verdächtige feindliche ballistische Raketenstarts zu fliegen, so dass sie alle Raketen kurz nach dem Start abschießen können.


"Unsere Vision ist es, den Kalkül unserer potenziellen Gegner durch die Einführung von gerichteter Energie in die ballistische Raketenabwehrarchitektur zu verlagern", sagte Sprecher der Sprecherin Christopher Johnson dem Review-Journal. "Das könnte die Raketenabwehr revolutionieren, was die Rolle der kinetischen Abfangjäger drastisch reduziert."


Die lasermontierten Drohnen würden eine weitere Rüstungsverteidigung für die U.S.-Fähigkeiten hinzufügen. Die Drohnen bieten einen Vorteil gegenüber den derzeitigen Raketenabwehrsystemen, die auf einem komplizierten System von Radaren und Satelliten beruhen, die einen Raketenabfänger zu einem Ziel führen. Die Laserdronen wären viel einfacher und evtl. genauso effektiv, wie sie in einem potenziellen Startbereich liegen könnten und eine feindliche Rakete herausnehmen, bevor sie zu weit in ihren Kurs kommt. Gegenwärtige Systeme verlangen, dass eine feindliche Rakete in Mittel- oder Abstiegsphasen ist, bevor ein herkömmlicher Abfangjäger eingesetzt werden kann.


Nordkorea wäre ein möglicher potentieller Einsatz für ein solches System. Der nordkoreanische Diktator Kim Jong-Un hat sich in mehr als 20 Raketentests engagiert, wobei der jüngste am 12. Februar stattgefunden hat. Der getestete Flugkörper wurde im Gegensatz zu brennbaren Flüssigkeiten durch festen Brennstoff angetrieben und markierte einen großen Fortschritt in der Raketentechnik. Feste Brennstoff-Raketen sind gefährlicher, da sie auf mobilen Trägerraketen verborgen werden können.


Die Idee für Drohnen, die mit laser handschuhe bewaffnet sind, entstand mit dem Raketenabwehrschild des ehemaligen Präsidenten Ronald Reagans, der teilweise mit platzbasierten Lasern versuchte, eingehende sowjetische Raketen zu erschießen. Während Reagans zeitgenössische Kritiker über das Projekt spotteten, half es bei den Raketenabwehrsystemen, die heute verwendet wurden.


Stärkster laserpointer-bewaffnete Drohnen als wirksame Raketenabschreckung befinden sich noch in der Planungsphase. Die Top-Hauptverteidiger - darunter Boeing, General Atomics, Lockheed Martin, Northrop Grumman und Raytheon - sind derzeit in einem $ 230 Millionen, fünf Jahre lang Demonstrationsprogramm bei White Sands Missile Range in New Mexico beteiligt. Das Pentagon wird in den ersten offiziellen Demonstrationen von Laser-bewaffneten Drohnen in 2020 und 2021, nach Johnson engagieren.


303 laserpointer 500mw


Link:


http://www.chefkoch.de/mychefkoch/kochbuch/privatrezepte/782134/Klebriger-Reisbaellchen.html


http://www.laserskaufen.com/c-40_10_12-p-9681.html




まだコメントは投稿されていません

名前

コメント